Aufgrund der Kälte ist Zentralsibirien und der größte Teil des Ostens (noch) permanent gefroren. Der Permafrost bedeckt die gesamte Tundra-Region und auch ein Großteil der sibirischen Taiga ruht darauf, was für den Wald eine wackelige Zukunft bedeutet. Noch gefährlicher wäre eine Permafrostschmelze, es würden riesige Mengen klimawirksamen Methans in die Luft abgegeben. In der Permafrostzone ist die Landwirtschaft in großem Maßstab nicht möglich, in einzelnen Landteilen gibt es jedoch Gemüsegärten, und manchmal gelingt die Gewächshausbewirtschaftung.